Hat dein Kind Durchfall? Die Moro-Suppe ist ein gutes Hausmittel gegen Durchfall

Moro Suppe gegen Durchfall. bei Kindern

Moro-Suppe – ein einfaches und wirksames Hausmittel gegen Durchfallerkrankungen bei Kindern

Ein Magen-Darm-Infekt gehört ohne Frage immer zu den unangenehmen Krankheiten. Für mich persönlich ist die Vorstellung, dass alle drei Kinder und ich selbst auch uns nächtelang im Stundentakt übergeben müssen die absolute Horrorvorstellung. Ich denke , da spreche ich vielen Eltern aus der Seele.

Und ganz von der Vorstellung ab, dass Bettenbeziehen und Schüsseln spülen im Akkord alleine schon unfassbar anstrengend ist – gerade bei kleinen Kindern kann ein Magen-Darm-Infekt auch sehr schnell gefährlich werden! Durch den hohen Flüssigkeitsverlust in Verbindung mit dem geringen Körpergewicht kann es nämlich schnell zu einem lebensgefährlichen „Austrocknen“ kommen und das Kind muss ins Krankenhaus.

 Der Ursprung der Moro-Suppe

Zum Glück gibt es ein bewährtes Hausmittel, was man ganz einfach zuhause herstellen kann, für das man nur wenige Zutaten benötigt und obendrauf schmeckt es auch noch und ist gut verträglich: Die Moro Suppe oder auch Morosche Karottensuppe. Publiziert wurde sie Anfang des 20. Jahrhunderts vom österreichischen Kinderarzt Prof. Ernst Moro, der zu der Zeit an der Münchner Kinderklinik tätig war.

Er bereitete erstmals 1908 die Moro-Suppe (auch Morosche Suppe) nach alten Hausrezepten zu und verabreichte sie seinen kleinen Patienten. Dadurch konnte er die damals noch sehr hohe Sterbe- und Komplikationsrate von Kindern mit Durchfallerkrankungen (damals starben fast 95 % der Kinder mit Durchfallerkrankungen) drastisch senken. So rettete er vielen kleinen Patienten das Leben.

Außerdem hat er auch den Moro-Reflex entdeckt und eine Diagnosemöglichkeit für die damals sehr häufigen Tuberkuloseerkrankungen bei Kindern, die ohne Eingriffe und Schmerzen auskam.

 Wie wirkt die Morosche Karottensuppe gegen Durchfall?

Jetzt aber wieder zurück zur Moro-Suppe. Genauso wie Haferschleim war sie zu Zeiten von Prof. Moro schon lange bekannt als Hausmittel gegen Durchfallerkrankungen. Aber erst viel später fand man mit Hilfe moderner Laboruntersuchungen heraus, warum sie so gut wirkt:

Beim langen Kochen der Karotten entstehen saure Oligogalakturonide, kleinste Zuckermoleküle, die den Rezeptoren des Darmepithels ähneln, so dass die pathogenen Darmkeime statt an der Darmwand an den Zuckermolekülen andocken und einfach ausgeschieden werden. Auf diese Weise kann die Darmflora wieder gesunden.

Einfach ausgedrückt: Wenn der Körper feststellt, dass sich Krankheitskeime in seinem Magen-Darm-Trakt befinden die dort nicht hingehören, reagiert er mit Durchfall und Erbrechen um diese Erreger schnell wieder loszuwerden. Also an sich eine gute und sinnvolle Reaktion! Doch leider verliert er dadurch auch Flüssigkeit und wichtige Nährstoffe. Und genau da hilft die Moro-Suppe: Die Keime docken an der Suppe statt an der Darmschleimhaut des Körpers an und werden so viel schneller wieder zusammen mit der Suppe aus dem Körper „rausgeworfen“.

So wird die durchschnittliche Dauer von Durchfallerkrankungen bei Kindern von vier bis sieben Tagen auf nur 28 Stunden reduziert, fanden der Leiter der Erlanger Universitätskinderklinik, Prof. Dr. Josef Peter Guggenbichler und der Wiener Pharmakologe Prof. Johann Jurenitsch nach fast 20-jähriger Forschung heraus. Übrigens wirkt die Moro-Suppe auch bei Tieren sehr gut und wird in der Tierzucht bei Schweinen oder auch bei Hunden eingesetzt.

 Die Zubereitung der Moro-Suppe

Die Zubereitung der Suppe gegen Durchfall bei Kindern ist zum Glück ganz einfach. Im Grunde benötigst du nur drei Zutaten: Karotten / Möhren, Wasser und Salz. Das eigentliche Geheimnis liegt in der langen Kochzeit – diese sollte mindestens 90 Minuten betragen, damit wie oben beschrieben, die Oligogalakturonide entstehen können.

 

Rezept für Moro-Suppe:

  • 1/2 Kg geschälte Möhren, in grobe Stücke geschnitten
  • in einem Liter Wasser mindestens 90 Minuten lang kochen
  • Karotten nach der Kochzeit pürieren
  • Wasser wieder auffüllen auf einen Liter Gesamtmenge (falls nötig)
  • 3 Gramm Salz hinzugeben
 

Fertig!

Das Grundrezept eignen sich perfekt für die erste Zeit mit sehr schweren Durchfällen. Ich füttere die Suppe dann löffelweise in ganz kleinen Mengen, damit sie erst einmal im Magen bleibt.

Für die weitere Genesung kann man dann auch sättigende Zutaten wie Kartoffeln oder Nudeln, magenfreundliche Gewürze wie Petersilie, Majoran, Koriander, Basilikum, Oregano, Thymian, Rosmarin, Minze, Kümmel, Anis oder Bohnenkraut, oder auch Fleisch (-brühe) hinzugeben.

Und prophylaktisch kann man in der Wintersaison auch einfach normale Eintöpfe kochen, bei denen die Möhren mindestens 90 Minuten lang gekocht werden.

Ich hoffe, dieser Beitrag hilft dir den Winter mit all seinen fiesen Krankheiten ein bisschen besser zu überstehen.

Gute Besserung, falls du beim Googeln auf meine Seite gestoßen bist, weil gerade dein Kind krank ist und du dir Sorgen machst!

Schau dich gern hier um und folge mir auch gern auf meinem Instagram Account. Schön, dass du da bist!

Liebe Grüße und bleib oder werd schnell gesund.

Deine Elena

 

Teile meinen Beitrag

letzte Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte fülle die beiden Felder aus und du erhältst deine Checkliste für die Erstausstattung sofort als PDF per E-Mail zugeschickt:

Wir verwenden Deine Email-Adresse außerdem dafür, Dir Neuigkeiten aus der Ochsenglitter-Community zuzusenden. Du kannst Dich jederzeit wieder vom Verteiler abmelden – den Link dafür findest Du in jeder Email die Du von uns erhältst.

Podcast Produktion - Sie möchten einen eigenen Podcast produzieren?

Kein Problem: Von der Technik bis zur Moderation bieten wir in verschiedenen Paketen die passgenaue Lösung für Ihr Unternehmen an.

Consulting - ich bringe die Elternsicht in ihr Unternehmen.

– Sie möchten Eltern als neue Zielgruppe erschließen?
– Ihr Event soll familienfreundlich werden?
– Sie möchten ihr Produkt auf Familientauglichkeit prüfen?
– Ihre Marke soll endlich auch von Familien wahrgenommen werden?
– Ihr Hotel oder Restaurant soll familienfreundlicher gestaltet werden?

Ich bringe die jahrelange Erfahrung als Unternehmerin und Beraterin mit und weiß gleichzeitig ganz genau, was sich Eltern wünschen. Das macht mich zu Ihrem idealen Problemlöser: Von mir bekommen Sie keine starre Strategie, sondern kreativen Input, mit dem Sie dann weitermachen können. Denn oft fehlt nur der zündende Funke, das „um-die-Ecke-denken“ – und nicht der Projektmanager, der die weitere Planung übernimmt. Genau da liegen meine Stärken: Einfühlung in den Kunden und Kreativität.

Moderation und Speaker - Für Ihr Event rund um die Themen Familie und Kinder suchen Sie noch nach einer authentischen und eloquenten Moderatorin? Oder Sie benötigen einen Podcast-Host? Ihr Fach-Event braucht noch einen Speaker?

Gerade Familien-Themen sind oft voller Emotionen und wollen nicht nur erzählt, sondern auch gefühlt werden. Und genau das ist meine Stärke: Als Dreifach-Mama kenne ich die Herausforderungen des Familienalltags und fühle mit, wenn die Emotionen hochkommen. Dank meiner jahrelangen Erfahrung als Projektmanagerin verliere ich trotzdem nicht den roten Faden, sondern führe gekonnt und symphatisch durchs Gespräch. Dass ich dabei auf meine Gesprächspartner eingehe und gern eine kleine Anekdote aus meinem Familienleben einstreue, ist selbstverständlich.

Fast fertig...

Bitte bestätige deine E-Mail-Adresse!

Schritt 1:
Gehe in dein E-Mail-Postfach und bestätige deine E-Mail-Adresse dort über die Bestätigungs-E-Mail, die ich dir gesendet habe.

Schritt 2:
Direkt nach der Bestätigung deiner E-Mail-Adresse erhältst du eine zweite E-Mail mit dem Link zu deiner Datei.

Schritt 3:
Klicke auf diesen Link und lade dir deine Datei kostenlos herunter.

Subscribe

Just subscribe to my newsletter
to receive all fresh posts

home3-hero-img.jpg