Reisetagebuch Florida 2018

Packungsgrößen USA

Ja, hier ist wirklich alles irgendwie größer.

Mag auch daran liegen, dass einfach mehr Platz ist – da können die Straßen halt breiter, die Autos größer und die Tankstellen länger gebaut werden.

Warum genau aber die Kühlschränke, Herde und Lebensmittel-Packungen auch so groß sind – keine Ahnung.

Beim Apfelsaft, dem Wasser und der Milch find ich es ja ehrlich gesagt auch super: Für uns fünf müssen wir zuhause sechs Liter Milch und Apfelsaft pro Woche kaufen. Eine Gallone sind aber schon 3,78 Liter. Hier reichen dann also je zwei Packungen pro Woche aus:

3,78 Liter Milch auf einmal. War jetzt nicht ganz so einfach, damit morgens die Kaffeetasse zu treffen.

Mal eben 1,2 kg Kaffepulver. Das hat dann auch erst mal gereicht – sogar bei meinem Konsum!

Man beachte den umweltfreundlichen 35er Pack Wasserflaschen zu je einem halben Liter.

Verpackt wird alles in Plastik. Und dann nochmal alles in Plastiktüten an der Kasse. Sogar die Wasserbehälter aus Plastik wurden nochmal in Tüten aus Plastik verpackt…. Bei unserem Großeinkauf waren das dann am Ende 30 Tüten:

Butter kann man übrigens auch statt einmal gleich fünfmal verpacken:

Und die Eier gibt’s im praktischen 12er-Pack – natürlich aus Plastik.

image_pdfPDF erstellenimage_printdrucken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.